Home » Windows-Prozessaktivierungsdienst – Fehler 13

Windows-Prozessaktivierungsdienst – Fehler 13

Lesezeit: < 1 Minute

Ich hatte das Problem dass auf einem Webserver der IIS nicht mehr gestartet werden konnte. Der Dienst meldete beim Start das abhängige Dienste nicht gestartet werden konnten. Einer dieser Dienste ist der Windows-Prozessaktivierungsdienst.

Windows-Prozessaktivierungsdienst (Windows Process Activation Service, WAS) – Fehler 13: Daten unzulässig

Der Windows-Prozessaktivierungsdienst wird benötigt wenn .Net 3.5.1 und der IIS verwendet werden. Der Dienst wird dann automatisch installiert und sollte auch nicht händisch installiert werden (siehe Microsoft Artikel).

Als ich versuchte diesen Dienst zu starten kam die Meldung “Der Prozessaktivierungsdienst konnte nicht gestartet werden. Fehler 13: Unzulässige Daten”. Die Fehlermeldung ist nicht weiter zielführend (finde ich). Nach etwas googeln und dem einsetzen des englischen Begriffs für den Dienst, bin ich auf folgenden Blogbeitrag von GrinGod gestoßen. Darin wird erklärt dass es an einer defekten Konfigurationsdatei des Dienstes liegt.

Der einfachste Weg den Dienst zum starten zu bewegen ist eine funktionierende Version der Konfigurationsdatei einzuspielen. Diese findet man unter c:\inetpub\history. Dort eine passende Datei wählen (evtl. auch mehrere versuchen) und diese unter c:\windows\system32\inetsrv\config kopieren und die vorhandene Datei dort überschreiben.

Bei mir hat sich dann jedoch noch das Problem aufgetan dass der Ordner “Config” nicht vorhanden war und ein einfaches erstellen des Ordners half leider auch nichts. Ich habe dann versucht den IIS zu deinstallieren um diesen anschließend wieder zu installieren damit der Config-Ordner erstellt wird. Die Deinstallation schlug jedoch fehl. Der IIS versucht insgesamt dreimal sich zu deinstallieren (Ahctung jeder Versuch dauert bei mir  zwischen 30 und 60min) , bevor die Meldung kommt dass dies fehlgeschlagen ist. Nach jedem Versuch ist ein Neustart notwendig.

Das interessante jedoch ist, dass danach der Config-Ordner vorhanden war und ich die defekte Datei austauschen konnte. Anschließend konnte der Windows-Prozessaktivierungsdienste und damit auch der IIS wieder gestartet werden.

7 Gedanken zu „Windows-Prozessaktivierungsdienst – Fehler 13“

  1. Vielen Dank für den Tipp, hatte heute das gleiche Problem auf dem SBS 2011 eines Kunden..Restore der Config hat auf Anhieb geholfen!

  2. Vielen Dank für den Post. Hatte die gleichen Auswirkungen wie “Andreas”, sowie die Emailsynchronisierung auf unseren Telefonen/Tabletts ging nicht.
    Was mich aber interessieren würde ist, wie der Inhalt der Datei komplett zerstört werden konnte. Unten ein kurzer Ausschnitt. Es schaut nach einem schweren Bug in Windows aus. Ich habe CBS Logdateien gelöscht und das winxsx Verzeichnis bereinigt.

    BG


    d80433825a9f7b, elevate: 2, applicable(true/false): 0
    2016-01-31 11:40:05, Info CBS Appl: Selfupdate, Component: x86_microsoft-windows-i..timezones.resources_31bf3856ad364e35_0.0.0.0_pl-pl_a6979398381b2b91 (6.1.7601.23260), elevation:2, lower version revision holder: 0.0.0.0
    2016-01-31 11:40:05, Info CBS Applicability(ComponentAnalyzerEvaluateSelfUpdate): Component: x86_microsoft-windows-i..timezones.resources_31bf3856ad364e35_6.1.7601.23260_pl-pl_85145eb5677d0d2f, elevate: 2, applicable(true/false): 0

  3. Danke für Deinen Post, hat mir gerade auch geholfen. In meinem Fall konnte sich die Exchange Management Shell nicht mit Exchange verbinden weil der Dienst “WWW-Publishingdienst” nicht gestartet war und dieser wiederum konnte nicht gestartet werden, weil der Dienst Windows-Prozessaktivierungsdienst wegen Fehler 13 nicht startete. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.