PowerPoint: eigene Formen bauen

Lesezeit: < 1 Minute

​In PowerPoint 2010 ist es nun endlich möglich eigene Formen in PowerPoint selbst zu erstellen oder auch Schnittmengen besser darstellbar sind. Der Vorteil dabei ist dass nun beispielsweise Schnittmengen zur Hervorhebung anderstfarbig dargestellt werden können. Ebenfalls können Explosionsdarstellungen oder komplett neue Formen generiert werden. Es ist daher nun nicht mehr nötig über Bastellösungen wie Übereinanderlegen, Gruppieren und in den Vorder- oder Hintergrund legen von Formen, die benötigten Shapes mit den Umrissen zu erstellen.

Eigene Formen – Was ist möglich?

Eigene Formen selber erstellen

Eigene Formen selber erstellen

Wie können die Formkombinationen eingerichtet werden?

Leider sind die Befehle nicht direkt in dem Ribbon von PowerPoint auffindbar. Diese müssen erst händisch hinzugefügt werden:

Datei –> Optionen –> Menüband anpassen

Dort im rechten Fenster (Menüband anpassen) unter “Start” den Punkt “Zeichnung” markieren und mit der Schaltfläche “Neue Gruppe” einen neuen Gruppennamen wie bspw. “Formkombinationen” hinzufügen.

Anschließend muss man unter “Befehle auswählen” auf der linken Seite im Auswahlfeld den Punkt “Nicht im Menüband enthaltene Befehle” wählen. Dort dann in der Liste die Punkte “Formen kombinieren”, “Formenkombination”, “Formenschnittmenge”, “Formensubtraktion” und “Formenvereinigung” mittels der Schaltfläche “Hinzufügen” der neu erstellten Gruppe zuordnen.

Nun sind die neuen Optionen im Ribbon Start ganz rechts zu finden.

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.